SC Breite Burschen Barmen : TSV Fortuna Wuppertal

Wer versetzt dem SC Breite Burschen Barmen den ersten Dämpfer? Der TSV Fortuna Wuppertal hat sich als Tabellendritter jedenfalls dazu angeboten. Doch die Hausherren ließen nichts anbrennen und zogen mit einem 4:2 Sieg davon. Nachdem sich die Kontrahenten fast 40 Minuten lang beschnuppert hatten, war es Nick Hillringhaus, der seinen Burschen zunächst die 1:0 Führung bescherte. Marcel Wülfrath nutze allerdings die letzte Minute vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleichstreffer. Die zweite Halbzeit war fünf Minuten alt, da musste Marcel Wülfrath wieder ran: Es galt einen Strafstoß zu verwandeln und der hat gesessen! Nach dem 1:2 holten die Barmer aus und Jerome Turbon, Jordan Truschka und Tim Domann trugen sich in die Torschützenliste ein. Die Nächstebrecker um Kapitän Kai Hömberg  rutschen auf den 5. Tabellenplatz, weil der SSV Sudberg II und der SSV Germania 1900 Wuppertal II jeweils drei Punkte sammeln konnten. Bilder vom Rauental sind in der Galerie